Arbeiten In Leeuwarden (Friesland)

Die Hauptstadt und gleichzeitig auch die größte Stadt in Friesland ist Leeuwarden. Leeuwarden ist unter Touristen noch relativ unbekannt, ist darum aber nicht weniger sehenswert. Wenn du in den Niederlanden arbeitest, kommst du um einen Besuch dieser Stadt nicht herum.

Allgemeine Informationen

Leeuwarden befindet sich im Norden der Niederlande in der Provinz Friesland. Diese wunderschöne kleine Stadt mit seinen 122,000 Einwohner hat dir sehr viel zu bieten! Da sie seit dem 10. Jahrhundert existiert findest du in Leeuwarden sehr viel Geschichte und eine tief verwurzelte Kultur. Im Jahr 2018 ist Leeuwarden sogar zur Europäische Kulturhauptstadt gekürt worden! Die Atmosphäre in Leeuwarden ist zu vergleichen mit Amsterdam. Auch hier befinden sich typisch niederländische Gebäude und viele Grachten, auf denen man im Sommer nach der Arbeit in Leeuwarden bei einer Rundfahrt herrlich entspannen kann. Nur wenige Kilometer außerhalb der schönen Stadt, die oft auch ‘klein Amsterdam’ genannt wird, befinden sich die Häfen zu den niederländischen Inseln. 

Must Dos in Leeuwarden

Wer in Leeuwarden arbeitet, wird schnell die schönsten Plätze der Stadt entdecken. Sehr zu empfehlen ist eine Rundführung durch Leeuwarden. Hier sieht man das Wahrzeichen der Stadt, den schiefen Kirchturm Oldehove, welcher bei einer Höhe von fast 50 Meter ca. 2 Meter zu einer Seite neigt. Auch die interessante Geschichte von Leeuwarden wird hier erklärt und man erfährt, wie der Bierhandel die schöne Stadt früher geprägt hat. Außerhalb von Leeuwarden befinden sich nicht nur grüne Felder die zu Spaziergängen einladen, sondern auch ein Weltkulturerbe, das Wattenmeer. Wer würde nach der Arbeit in den Niederlanden nicht gerne am Meer den Abend ausklingen lassen? 

Arbeiten in Leeuwarden

Wichtige Plätze und Monumente

Neben der historischen Innenstadt lohnt es sich einen Abstecher zum Blockhispoort zu machen. Dieses ehemalige Gefängnis ist fußläufig von der Innenstadt entfernt und neben einem Museum über die Geschichte der Region auch die Stadtbibliothek und verschiedene Restaurants in denen du den Abend ausklingen lassen kannst. Ein weiteres wichtiges Museum ist das  Keramikmuseum Princesshof in dem du herrliche Keramikkunst aus aller Welt bewundern kannst. Wenn du eher auf der Suche nach Natur bist, ist der Prinsentuin genau richtig für dich. Dieser Garten wurde von Prinz Willem Frederick van Nassau bereits 1648 angelegt und ist auch heute noch ein wahrer Schatz von Leeuwarden.

Wohnen und Arbeiten in Leeuwarden

In Leeuwarden gibt es besonders viele Stellen im Bereich Kundenservice und in der Lebensmittelindustrie. Unter anderem befinden sich hier Friesland Campina und Dr. Oetker. Durch den zunehmenden Tourismus wird es in Zukunft auch stets mehr Jobs in der Hotel- und Gastronomiebranche geben. Wem Amsterdam zu groß und zu teuer ist, der ist in Leeuwarden genau am richtigen Ort. Hier sind die Lebensunterhaltungskosten noch um einiges niedriger als in Amsterdam und da es ebenfalls eine Studentenstadt ist, wird es auch hier nicht langweilig werden.  

Wusstest du dass…

  • der Oldehove Turm schiefer ist als der schiefe Turm von Pisa?
  • in Leeuwarden der Dialekt Fries gesprochen wird?
  • in Friesland ein 200km langes Schlittschuhrennen im Winter abgehalten wird?