Wir sind jetzt Grenzenlosarbeiten Yobbers! 🎉
Erfahre mehr!

Leben und Arbeiten in Lissabon: Natalie’s Erfahrungen

3. Juni 2021 von
Foto von Lena Kunde
Lena Kunde  ◦  896 Mal angeschaut  ◦  3 Minuten Lesezeit
Erfahrungsbericht aus Lissabon

Seit nun mehr als 4 Jahren lebt und arbeitet Natalie im sonnenverwöhnten Lissabon, und das, obwohl sie es nie so geplant hatte! Was Natalie dazu bewegt hat, dauerhaft in ihrer neuen Heimat zu bleiben und wie das Leben und Arbeiten in Portugal während der Pandemie ist, erfahrt ihr in diesem Erfahrungsbericht!

Von Work & Travel zum Vollzeitjob

Ich hatte nie geplant, 4 Jahre in Portugal zu leben und zu arbeiten. Ursprünglich wollte ich einfach für ein Jahr raus aus meiner Heimat und Auslandserfahrungen sammeln, woraufhin ich mich dann auf einen Job in Portugal beworben habe. Nach regem Kontakt habe ich dann eine Zusage für eine Stelle als Kundenberaterin für Expedia bekommen. In Lissabon angekommen habe ich mich schnell in Land und Leute verliebt: Die Nähe zum Strand, die atemberaubende Natur und die vielen tollen Bekanntschaften haben mir schnell verdeutlicht, dass das Leben in Portugal aufregender als in meiner Heimat Österreich ist. Ich habe mich in Lissabon und bei meinem neuen Job von Anfang an sehr wohl gefühlt und konnte mich dann innerhalb des Unternehmens weiterentwickeln. Somit bin ich nun auch nach 4 Jahren noch immer in Lissabon tätig.

Leben und arbeiten in Lissabon

Meine Geheimtipps in Portugal

Meine Lieblingsstädte sind Porto und Lissabon, aber generell ist Portugal wirklich sehr vielfältig. Sowohl im Norden als auch im Süden des Landes gibt es wunderschöne Plätze mit kristallklarem blauen Wasser, blaue Lagunen und Wasserfälle. Andererseits gibt es im Norden auch Orte, in denen Schnee liegt. Portugal ist wirklich naturpur! Einer meiner Geheimtipps ist es auf jeden Fall die Azoren zu erkunden. Das ist eine Gruppe von portugiesischen Atlantikinseln mit atemberaubender Natur. Diese Inseln sind nur 2 Flugstunden entfernt und sind daher ein echtes must-do für jeden, der nach Portugal kommt. Auch nach 4 Jahren in Portugal gibt es noch immer so viel zu entdecken und zu erkunden.

Leben und arbeiten in Lissabon

Leben und arbeiten in Portugal während der Pandemie

Ich bin sehr glücklich darüber, während der Pandemie in Lissabon zu leben. Anfang des Jahres gab es strenge Maßnahmen, an die sich die Portugiesen sehr gut gehalten haben. Zum Beispiel durfte man seinen eigenen Bezirk nicht mehr verlassen. Durch diese Maßnahmen sind die Fallzahlen zum Glück wieder besser geworden, weswegen es relativ schnell wieder zu Lockerungen kam. Durch die Strandnähe und die wunderschöne Natur habe ich mich aber auch zu Zeiten des Lockdowns nie eingeengt gefühlt und habe viel Zeit draußen verbracht - in Portugal hat man auch zu Corona-Zeiten einfach immer ein gewisses Urlaubsfeeling. Mittlerweile haben auch sämtliche Restaurants, Bars, Fitnessstudios und weitere Freizeitaktivitäten wieder geöffnet. Es besteht allerdings weiterhin eine Maskenpflicht und die Sperrstunde beginnt um 22:00 Uhr. Ich bin sehr froh, dass sich hier alles wieder so normalisiert hat. Ansonsten ist es durch den fehlenden Tourismus in Lissabon deutlich ruhiger geworden. Obwohl der Trubel manchmal fehlt, hat es auch positive Seiten. Es ist weniger hektisch und die Stadt, die Sehenswürdigkeiten und all die schönen Orte in Lissabon sind nicht mehr so überfüllt. 

 

Was die Arbeit anbelangt, bin ich weiterhin im Home Office. Vereinzelnd konnten Kollegen im letzten Jahr allerdings auch im Office vor Ort arbeiten, da es dort strenge Sicherheitsmaßnahmen gibt und die Firma alles Corona-gerecht organisiert hat. Nach der Arbeit verbringe ich den Abend gerne noch am Strand und schaue mir den Sonnenuntergang an; dann vergisst man einfach alles um sich herum. Innerhalb von 30 Minuten am Strand zu sein, ist wirklich eine Bereicherung!

Leben und arbeiten in Lissabon

Warum ich mich immer wieder dazu entscheiden würde, nach Portugal zu ziehen 

Für eine längere Zeit in Portugal zu leben hat mich komplett verändert - im Positiven! Ich habe eine neue Kultur und neue Menschen kennengelernt, meinen Blickwinkel erweitert, bin als Person gewachsen und bin selbstständiger geworden. Außerdem finde ich es sehr angenehm, dass es in Portugal weniger bürokratisch als in Deutschland oder Österreich ist. 

In Portugal erlebe ich regelmäßig Momente, die man mit Geld so nicht kaufen könnte und daher war es für mich genau die richtige Entscheidung nach Portugal zu ziehen!


Wohnen in Lissabon Wohnen im Ausland Lissabon Arbeiten in Lissabon Arbeiten in Portugal Arbeiten im Ausland

Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare hinzugefügt

Melde dich an um einen Kommentar hinzuzufügen.
Log in oder erstelle ein Profil

Ähnliche Stellen